Veranstaltungen

 
14.02.2018

Sponsorenessen Spysi vom 9. März 2018

Die Spysi wurde 1877 gegründet mit dem Ziel „... der hilfsbedürftigen Bevölkerung während der Winterszeit gesunde Nahrung zu vorteilhaftem Preis anzubieten ...“.

Bei der Spysi (über 140 Jahre) handelt es sich wie bei der SAC Sektion Bern (über 150 Jahre) um einen traditionsreichen und gesellschaftlich wichtigen Verein, welchen es zu unterstützen gilt. Daher will die Sektion das durch Altpräsidentin Sarah initiierte Sponsorenessen nicht nur weiterführen, sondern dieses auch einem grösseren Publikum aus dem SAC-Kreis öffnen.

SAC-Suure-Mocke in der Spysi – meldet euch an!

• Wann: Freitag, 9. März 2018 | Türöffnung 18.30 Uhr | das Essen beginnt um 19.00 Uhr
• Wo: Spysi | Junkerngasse 30 (Eingang oberes Gerechtigkeitsgässchen) 3000 Bern 8
• Menü: Salat | Suure Mocke „bis gnue“ mit Kartoffelstock oder Chnöpfli | Gebrannte Crème
• Kosten: vorgängige Einzahlung Beitrag von CHF 45.00 pro Person für das trockene Gedeck auf das PC-Konto 60-741 533 3 (IBAN CH58 0900 0000 6074 1533 3), lautend auf Speiseanstalt der Unteren Stadt Bern | die Getränke werden nach Konsum vor Ort bezahlt
• Anmeldung mit Name, Anzahl Personen, Vegi-Wunsch, Telefonnummer und SAC-Mitgliedernummer an Hans Jürg Haller (Spysi) via Mail oder 031 371 15 61
• Anmeldeschluss inkl. Einzahlung 45.00 CHF bis spätestens 28.02.2018

Ich freue mich, euch am Spysi-Anlass zu treffen.
Euer Präsident, Micael

19.02.2018

13 Berge in 3D

Reinhold Messner hat von 13 Bergen 3-D-Bilder auf Basis von Satellitenaufnahmen anfertigen lassen. Mit dieser Visualisierungstechnik wir der Zuschauer zum Expeditionsteilnehmer.
Donnerstag, 1. März, Theatersaal National Bern
Dienstag, 6. März, Schadausaal Thun
Tickets

19.02.2018

Junge Forscher und die Alpen

Studierende aus natur- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen stellen ihre Forschunsergebnisse vor.
1./2. März, Universität Freiburg
Link

19.02.2018

Spiezer Tagung 18: Die grosse Welt kommt in die Berge

Die Entstehung des Tourismus im Berner Oberland.
In der Renaissance verflüchtigt sich die Angst vor den Bergen. Im 18. Jahrhundert werden daraus Schwärmereien für die Schönheit der Berge und im 19. Jahrhundert wurde daraus ein blühender Wirtschaftszweig.
Die Spiezer Tagung 18 geht diese Phänomene aus unterschiedlichen Betrachtungsweisen an.
Freitag/Samstag 1./2. Juni 2008, ABZ Spiez, Anmeldung bis 18. Mai
Info und Anmeldung

19.02.2018

Neue Ausstellung im Alpinen Museum: Schöne Berge - Eine Ansichtssache

Die Bergmalerei hat in der Schweiz eine lange Tradition und eine boomende Gegenwart – auch oder gerade in Zeiten der digitalen Bildgestaltung. Schöne Berge sind nicht nur schön, sie sind auch unheimlich populär. Darauf reagiert das Alpine Museum der Schweiz mit einem Ausstellungsprojekt, das die Gemäldesammlung des Hauses ins Zentrum stellt: Wer malt hier eigentlich und warum? Was bedeuten diese Bilder den Menschen, die sie betrachten? Weshalb dieses Bedürfnis nach «schönen Bergen»? Und wo trifft das Klischee auf die Realität?
Eine Ausstellung über die Beziehungen der Menschen zu den Bergen.
23. Februar 2018 - 6. Januar 2019, Alpines Museum der Schweiz, Bern
Weitere Infos

02.02.2018

Schöne Berge - Sonntagsspaziergänge

Spazieren macht froh. Besonders inmitten schöner Berge.
Öffentliche Führungen durch die Ausstellung Schöne Berge: Beginn jeweils 12 Uhr, Weitere Infos
Alpines Museum der Schweiz, Bern
4. März: 1000 Kilometer zu Fuss durch die Schweiz
11. März: Geschichten von Riesen, Kobolden, Mönchen und Schlossherren
8. April: Und immer wieder das Matterhorn

02.02.2018

Schöne Berge - Feierabendwanderungen

Beim Wandern fliessen die Gedanken.
Wissenschaftlicher Blick auf die Ausstellung Schöne Berge. Jeweils 18.15 bis 19.45 Uhr.
Weitere Infos

Mittwoch, 21. März: Alpenliebe und Naturästhetik als Populärkultur
Mittwoch, 18. April: Alpenschönheit oder Alpenkitsch?

02.02.2018

Schöne Berge - Mittagsgehen

Gehen entspannt. In der chinesischen Bewegungskunst Qigong wird das Gehen als Meditationsform gepflegt.
Qigong in der Ausstellung: Im März und April jeweils montags von 12 bis 13 Uhr.
Start: 5. März 2018
Weitere Infos
Im Anschluss serviert das Restaurant las alps eine Suppe.

24.01.2018

Kinderkletterlager im Gauli

Teddy Zumstein, pat. Bergführer und Hüttenwart in der Gaulihütte, bietet in den Sommerferien eine Kletterwoche für Anfänger und Fortgeschrittene Kinder zwischen 10 und 16 Jahren an. Felsklettern, Gratüberschreitung, Gletscherwanderung zur Dakota, Tyrolienne, Kristalle strahlen, Bergsee-Baden und vieles mehr im schönen Gauligebiet.
Datum: 16.–20. Juli 2018, Montag – Freitag
Ort: Gaulihütte SAC, Haslital im Berner Oberland
Infos

17.01.2018

Multivisionsshow: Sagenhafte Alpen

Livereportage von Bernd Römmelt.
Der Vortrag gibt Zeugnis von der Schönheit und Magie der Berge und zeigt das Naturjuwel Alpen in seiner ganzen Pracht, Schönheit, Zerbrechlichkeit.
Bern, Sonntag, 11. März 2018, 19.30 Uhr, Freies Gymnasium

Tickets

11.01.2018

Sonderausstellung "Eintauchen" im Gletschergarten

Die aktuelle Sonderausstellung «Eintauchen» im Gletschergarten Luzern zeigt die fotografischen Arbeiten von Madlena Cavelti und Andrea Vogel zum Element Wasser.

Fotografien von Madlena Cavelti und Andrea Vogel
26. Oktober 2017 – 15. April 2018
Link

11.01.2018

TransAustralia - Zu Fuss durch Down under

3059 Kilometer zu Fuss mit dem Einkaufswagen durch Down Under. Es hört sich fast unglaublich an, was der Fotograf Christian Zimmermann auf seiner 4-monatigen Reise alles erlebt hat.
Fest entschlossen, den roten Kontinent zu Fuss zu durchqueren, macht er sich im Frühling 2016 nach Australien auf. Im Gepäck hat er nur seine Camping- und Fotoausrüstung, sowie eine riesengrosse Abenteuerlust. Ohne Begleitfahrzeug will er die 3059 Kilometer von Darwin nach Adelaide ganz alleine zu Fuss meistern.

Münsingen, 28.2.18
Köniz, 1.3.2018
Lyss, 5.3.2018
Bern, 7.3.2018

Weitere Daten und Infos

22.12.2017

Geologiezyklus 2018: Schöne Berge - schöne Steine / Nur noch wenige Plätze!

Tauch ein in die Faszination und Geschichte einiger Alpengesteine. Jürg Meyer wird uns nach dem erfolgreichen 1. Geologiezykus im letzten Jahr an drei Abenden auf einen Streifzug zu den schönsten Alpen-Gesteinen mitnehmen.
Montag, 26.2., 19.30 Uhr: Vom Rosenlauimarmor bis zu den Verzascagneisen (ausgebucht)
Montag, 5.3., 19.30 Uhr: Der Aaregranit. Gesteinskörper der Superlative (nur noch wenige Plätze)
Montag 12.3., 19.30 Uhr: Der Allalingabbro - das schönste Alpengestein (nur noch wenige Plätze)
Die Vorträge finden im Auditorium der PH Bern am Helvetiaplatz 2 statt. Die Platzzahl ist beschränkt, bitte benützt den Vorverkauf.
Jeweils ab 18.00 Uhr wird im Restaurant las alps ein Suppenznacht angeboten.
Weitere Infos auf dem Flyer

18.10.2017

Biwak#20: Constructive Alps 2017. Nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen

Die Ausstellung «Biwak#20. Constructive Alps 2017. Nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen» zeigt die dreissig für den Preis nominierten Projekte. Darunter befinden sich auch zehn Gebäude aus der Schweiz.
22. Oktober 2017 - 25. Februar 2018, Alpines Museum, Bern
Link

Veranstaltungen
Vernissage: Samstag 21. Oktober 2017, 17.30 Uhr
Valendas – nachhaltige Entwicklung eines Bündner Bergdorfs: Montag 27. November 2017, 12.00 – 14.00 Uhr (mit Zmittag)
Fünf Trommelwirbel für das künftige Bauen und Sanieren in den Alpen: Montag 04. Dezember 2017, 12.00 – 14.00 Uhr (mit Zmittag)
Nachhaltige Architektur: Dienstag 30. Januar 2018, 19.00 Uhr
Die Beiz im Dorf: Freitag 16. Februar 2018, 20.00 Uhr