Veranstaltungen

 
25.07.2018

Tanzcompanie öff öff im Seilpark Bern

An insgesamt neun Abenden vom 16. bis 31. August 2018 wird öff öff aerial dance eine
traumhafte Tanz- und Luftartistik-Performance zeigen. Für ihr neuestes Stück «Zwischen__BÄUMEN» lädt die Tanzcompagnie ins Dählhölzli, genauer in den Seilpark Bern.
Hier wird das Publikum auf einer mystischen Reise durch den Wald geführt. Getanzt wird
zwischen Bäumen, an ihren Stämmen und auf den Parcours des Seilparks.
Musikalisch begleitet wird das Stück von Patrik Zeller, einem Berner Künstler. Für das kulinarische Wohl wird vorher sowie nachher gesorgt sein.

Premiere: 16. August 2018
Weitere Vorstellungen: 17./22./23./24./25./29./30./31. August 2018
Beginn: 20.15 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde

Preise: Erwachsene 30.-, Studenten/AHV/IV 25.-, Kinder 4 bis 16 J 20.-
(Tickets sind hier Link erhältlich)

30.07.2018

Der Berg ruft - der Berg kommt! Vortragsreihe

Der Berg ruft - der Berg kommt! Dies das Thema der erfolgreichen Vortragsreihe mit Jürg Meyer im Jahr 2019. An drei Vortragsabenden geht es um natürliche Sturzprozesse in den Bergen, aber auch um deren Veränderungen in Zeiten des Klimawandels.

Montag, 11. Februar 2019
Steigende Temperaturen - bröckelnde Berge

Montag, 25. Februar 2019
Klimawandel - Lawinengefahren - Gletschergefahren

Montag, 11. März 2019
Vom Pfynwal zum Caumasee - die eindrücklichsten Bergsturz-Landschaften der Schweiz.

Details folgen

13.04.2018

Haslital - Grimselwelt. Auf dem Weg zur Grimselwelt vor dem Kraftwerkbau

Bilder zu alpwirtschaftlichen und landschaftlichen Entwicklungen, vor 1900.
Heimat- und Rebbaumuseum Spiez, 5. Mai bis 28. Oktober 2018, jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr

22.02.2018

Neue Ausstellung im Alpinen Museum: Schöne Berge - Eine Ansichtssache

Die Bergmalerei hat in der Schweiz eine lange Tradition und eine boomende Gegenwart – auch oder gerade in Zeiten der digitalen Bildgestaltung. Schöne Berge sind nicht nur schön, sie sind auch unheimlich populär. Darauf reagiert das Alpine Museum der Schweiz mit einem Ausstellungsprojekt, das die Gemäldesammlung des Hauses ins Zentrum stellt: Wer malt hier eigentlich und warum? Was bedeuten diese Bilder den Menschen, die sie betrachten? Weshalb dieses Bedürfnis nach «schönen Bergen»? Und wo trifft das Klischee auf die Realität?
Eine Ausstellung über die Beziehungen der Menschen zu den Bergen.
23. Februar 2018 - 6. Januar 2019, Alpines Museum der Schweiz, Bern
Weitere Infos