Veranstaltungen

 
14.08.2017

Biwak #19: Der Wolf ist da. Eine Menschenausstellung

Der Wolf ist zurück und hält die Menschen auf Trab – als Migrant, der über die grüne Grenze kommt, als Raubtier, als Forschungsobjekt. Kein Tier ist den Ängsten und Sehnsüchten des Menschen so nah wie der Wolf. Biwak#19 lässt Berufsleute – u. a. einen Schafhalter, eine Tierpräparatorin und einen Gen-Analytiker – über ihre Wolfserfahrungen sprechen und entwirft ein überraschendes Bild über den Zustand der Schweiz.
Alpines Museum Bern, 13. Mai - 1. Oktober 2017
Link

14.08.2017

Wenn die Berge runterfallen: Exkursion zu Gebirgswald und Naturgefahren

Am Mittwoch, 23. August 2017, von 9.15 Uhr bis 16 Uhr, laden Expert/innen der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL – Berner Fachhochschule zu einer geführten Exkursion zu Gebirgswald und Naturgefahren in Adelboden ein.
Aufgrund der begrenzten Anzahl Teilnehmer/innen ist eine Anmeldung erforderlich. Diese werden nach Eingang berücksichtigt.
Info und Anmeldung

18.07.2017

Wandernd erlebbares Kunstprojekt in der Albigna-Region

Das Kunstprojekt „Arte Albigna“ führt von der Talstation der Albigna Seilbahn zur Staumauer bis zur Capanna da l’Albigna. Alles über die unmittelbaren Wanderwege. Umgeben von Bergen, Pässen, Seen und Gletschern gibt es zwischen 1200 und 2565 m.ü.M in der einmaligen Albigna-Region den ganzen Sommer lang Lesungen, ein Künstlerfrühstück, Podiumsdiskussionen, Filmprojektionen, Kunstwanderungen und vieles mehr zu erleben.
Als Künstler mit dabei sind u.a. Roman Signer, Pipilotti Rist, Jules Spinatsch und Remo Albert Alig.
Die Ausstellung findet vom 2. Juli bis 30. September 2017 statt. Infos

18.07.2017

Wasser unser - Ausstellung im Alpinen Museum

Wie viele Gedanken muss sich die Schweiz als "Wasserschloss Europas" zum Wasser machen? Die aktuelle Ausstellung im Alpinen Museum geht der Frage nach dem Umgang mit der Ressource Wasser nach und wagt mit sechs Entwürfen einen Blick ins Jahr 2051.
Bis 7. Januar 2018, Alpines Museum Bern

12.07.2017

Lebensschule Reisen: Dinner und Referat mit André Lüthi

Dinner und Referat im Restaurant Blausee, Freitag 1. Dezember 2017, im Rahmen der Veranstaltungsreihe Blausee Kultur.
André Lüthi, der gelernte Bäcker-Konditor, ist heute Mitbesitzer und Verwaltungsratspräsident der Globetrotter Group, die heute mit elf Reise-unternehmen über 250 Millionen Umsatz erwirtschaftet. In seinem Vortrag erzählt er von seiner Expedition zum Nordpol und seinen vier Reisen nach Nordkorea – mach dem Motto «einmal sehen ist besser als hundert mal hören».
Link

12.07.2017

Romeo und Julia am Gornergrat

Die Freilichtspiele Zermatt widmen sich im Sommer 2017 der Liebe.
Juli - August 2017, Romeo und Julia am Gornergrat, Stück und Regie: Livia Anne Richard.Link

14.06.2017

50 Alpengemälde im Burgerspittel Bern

50 Alpengemälde aus der Sammlung des Alpinen Museums gehen als Leihgabe an den Burgerspittel Bern, wo sie ab Herbst 2017 im öffentlichen Bereich gezeigt werden. Diese Gastausstellung bildet einen Auftakt zur Hauptausstellung «Schöne Berge», die im Februar 2018 im Alpinen Museum der Schweiz eröffnet. Eine Schau über die ewige Liebe zu den Bergen und ihre Abgründe.

14.06.2017

Staunen mit Wonderalps

Das Projekt «Wonderalps» der Uni Lausanne lässt staunen. Entdecke virtuell «Die Alpen und die Kultur der Wissbegier» in Form von Bildern aus Reisebüchern vergangener Zeiten.
Link

14.06.2017

Le Rhône et les Rêves

Noch bis am 22. Oktober 2017 spürt das Kunstmuseum in Sion den Träumen rund um die 812 Kilometer lange Wasserverbindung zwischen Alpen und Mittelmeer nach.
Link