Rinderalphütte 1704 m

 
Rinderalphütte

(Oktober - Mai offen)
18 Schlafplätze
E-Mail

Koordinaten: 605.990/164.110
Landeskarte der Schweiz: 1227 Niesen, 253 Gantrisch

Bewartung

Die Hütte ist nur im Winter offen (Oktober bis Mai).
Kein ständiger Hüttenwart

Zugang

Bergwege: Von der Post Zwischenflüh (Postauto) über Inden, Gand- und Brünstgraben, 1 h 45 min
Von Erlenbach (Bhf. SEZ) über Feldmöser, 3 h 30 min
Von Diemtigen (Postauto) über Tschuggen, Feldmöser, 2 h 45 min

Übergänge

Erlenbach - Zwischenflüh

Skitouren

Abendberg NW-Hang, Pfaffen SE-Hang.
Turnen: 1 h 30 min Abfahrt nach Zwischenflüh oder zurück zur Rindere. Oder: Abfahrt zum Ramsli und Aufstieg zum Puntel und Abfahrt (bei genügend Schnee) ins Simmental nach Därstetten, Bhf. SEZ, 4 – 5 h für die ganze Tour Rindere - Därstetten

Klettern

An den sonnenseitigen Pfeilern und Wänden des Abendbergs (20 min von der Hütte) gibt es gut 70 Routen von 1 bis 3 Seillängen. Sie befinden sich in den Schwierigkeitsgraden 5c - 8a (France).
Zu den Einstiegen wird abgeseilt. Die Routen sind zum Teil bei den Ausstiegen angeschrieben.

Hüttenwart

Benjamin Rupp
Thunstrasse 37
3005 Bern
Tel. P 031 351 23 04
Tel. M 079 742 91 64
E-Mail

Hüttenchef

Michael Härter
Bellevuestrasse 18
3095 Spiegel b. Bern
Tel. M 079 529 20 83
E-Mail

Homepage

www.rindere.ch

Bericht Rinderalphütte
(CN 3/2015)