Veteranen

 

Das Tourenprogramm Veteranen steht grundsätzlich allen Sektionsmitgliedern offen, richtet sich aber insbesondere an Mitglieder im Pensionsalter. Das rege benützte, altersgerechte Programm umfasst jährlich etwa 150 Anlässe, wobei Eintagestouren in der Regel dienstags oder donnerstags stattfinden. Nebst Sommer- und Winterwanderungen, Bergwanderungen und leichten Bergtouren gehören Schneeschuhtouren und leichte Skitouren ebenfalls zum Programm. Wander- und Tourenwochen ergänzen das Angebot. Die Leistungsfähigeren (genannt die „Gängigen“) unternehmen je nach Jahreszeit vier- bis sechsstündige Touren und überwinden gerne bis 1200 Höhenmeter. Die Gemässigteren (die „Bären“ und „Bären leicht“) ziehen einfachere Wanderungen von anderthalb bis maximal dreieinhalb Stunden mit etwa 100 bis 300 Höhenmetern vor. Für Botanik-Interessierte gibt es jährlich eine spezielle Alpenblumenwoche unter fachkundiger Leitung. Schliesslich finden Vorträge über Bergerlebnisse im In- und Ausland, über kunsthistorische Themen und solche von allgemeinem Interesse statt. Das Angebot der Veteranen ist Bestandteil des Jahresprogramms der Sektion. Zusätzlich werden alle Touren und Anlässe in den vierteljährlich erscheinenden Clubnachrichten publiziert. Im vielfältigen Angebot der Veteranen finden alle ihrem Alter und ihren persönlichen Neigungen entsprechende Touren.

Die Veteranengruppe besteht seit dem Jahr 1943 und steht der Tradition entsprechend nur männlichen Sektionsmitgliedern offen. Sie zählt momentan knapp 200 Veteranen. Diese bilden eine recht eigenständige, vereinsartige Altersgruppe innerhalb der Sektion. Eine grosse Anzahl nimmt regelmässig oder gelegentlich am Veteranen-Tourenprogramm teil. Hauptanliegen der Veteranengruppe sind denn auch die Förderung der Lebensqualität älterer Menschen, indem sie zu vermehrter Bewegung angespornt werden und ein soziales Netz knüpfen, das vor allem für Alleinstehende bedeutsam ist. Die Zusammenkünfte (Höck), jeweils am ersten Montag des Monats im Schmiedensaal des Restaurants Schmiedstube, dienen der Kameradschaft und Orientierung über bevorstehende Touren und Anlässe. Wesentlich ist auch, den Kontakt zu kranken und behinderten Veteranen nicht zu verlieren. Unsere Gruppe pflegt die Kameradschaft, die Geselligkeit und Solidarität mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Bildung. Seit einigen Jahren blüht auch die alte Tradition des «Gurten-Treffs» wieder auf. Einmal im Monat treffen sich Kameraden der Veteranengruppe auf dem Berner Hausberg zum gemütlichen Beisammensein.

Der Vorstand

Obmann:
Kurt Wüthrich

Obmann-Stellvetreter:
Kurt Helfer
Lutertalstrasse 110
3065 Bolligen
Tel. P 031 921 43 58
E-Mail

Sekretär:
Urs Arnold Jaeggi
Margelstrasse 25
3657 Schwanden
Tel. P 033 251 16 44
E-Mail

Tourenchef:
Anton Buchli
Jupiterstrasse 17/416
3015 Bern
Tel. P 031 941 24 31
E-Mail

Tourenchef Bären:
Hans Rohner
Rütiweg 129
3072 Ostermundigen
Tel. P 031 931 68 36
E-Mail

Kassier:
Remy Raeber
Sandbühlstrasse 57
3122 Kehrsatz
Tel. P 031 961 14 58
E-Mail

Beisitzer:
Urs Stettler
Panoramaweg 13
3042 Ortschwaben
Tel. P 031 829 21 31
Tel. M 079 218 33 26
E-Mail

Postkonto Veteranengruppe SAC Bern: 30-35129-8

 

Tourenprogramm

Tourenleiter